3.-5. Juni
2017

TangoCool-Seminar

mit
Gabriel Glagovsky 




Gabriel Glagovsky

_______________________________________________

Gabriel Glagovsky

gehört zur neuen Generation von Tangolehrern in Buenos Aires. Seine große Leidenschaft gilt der Entwicklung eines in der Bewegungslehre fundierten und praxisorientierten didaktischen Konzeptes von Tango-Unterricht. Er verbindet die Bewegungfreude der Practica-Generation mit der Körperlichkeit und Musikalität des Tangos der Milongueros. In Buenos Aires gründete er eine der beliebtesten Tangoschulen und Milongas der Gegenwart: TANGOCOOL in der Villa Malcolm.

In seinem Unterricht
begeistert er mit einer Fülle von Tanzideen und der verblüffenden Klarheit in der Darstellung komplexer Zusammenhänge.
Vom modernen Tango kommend, ist seine Inspiration der Tango der Milongueros. Er entwickelt ihn neu in Bewegungtraining, Körperlichkeit und Musikalität.
Der Tanz, den er vermittelt, ist ausdrucksvoll, kreativ und dynamisch.

Als Apetizer auf Gabriels Tango-Ideen findet Ihr hier zum Download einen Artikel über ihn und seine Mentoren Carlos Pérez und Rosa Forte aus der Tangodanza 2/2011:

1. Seite   2. Seite   3. Seite   4. Seite    5. Seite   6. Seite

einen weiteren Artikel von Gabriel hält unsere Lese-Ecke für Euch bereit.



TANGOCOOL in Dortmund bietet
1. die Gelegenheit, Gabriel Glagovsky in einzelnen Workshops als Lehrer kennenzulernen oder einzelne Themen vom letzten Jahr fortzusetzen und zu vertiefen,
2. Gabriels Spezialität: Ein Intensivseminar über das ganze Wochenende, das eine umfassende Darstellung des Tangos bietet und neue Bewegungen nicht nur anreisst, sondern grundlegende Bewegungserfahrung aufbaut. Fühlt Euch frei, Euer eigenes Seminar zusammenzustellen.

Wir freuen uns sehr auf ein intensives gemeinsames Tangowochenende mit Gabriel und Euch!
Corinna und Horst